Sked-Evac Dreibein, EN 795

    Beschreibung:

    • Das Sked-Evac Stativ kann bis zu zehn Meter ausgezogen werden.
    • Es stehen drei Anker mit zusätzlichen Befestigungsösen zur Verfügung.
    • Jeder der Anker ist rot eloxiert für eine einfache Identifizierung, und gleich angeordnet, dass das Dreibein gut zusasmmengelegt werden kann.
    • Die Anker, Kopf und Beine sind mit Edelstahl-Schrauben montiert, die maximale Festigkeit besitzen.
    • Der Kopfteil bietet genug Platz für eine gute Beinentfernung, dass bei voller Ausdehnung die Patienten in einer Tragbahre völlig aus dem Loch geborgen wrden können.
    • Es wird empfohlen, die angegebenen NFPA Rettungsladung nicht zu überschreiten.
    • Mit dem Stativ kommt eine Kette, die durch die Füßegezogen wird, welche neben der Hilfe des Kopfes auch die Beine der Dreibeins nicht spreitzen.
    • Die Kette ist unempfindlich gegenüber Säuren und Chemikalien, im Gegensatz zu beispielsweise Nylongurten und Seilen.
    • Die Beine sind in 5 “-Höhen eingeteilt.
    • Eine Karte für sichere Tragfähigkeitsdaten wird für jedes Stativ bereitgestellt.
    • Klammern stehen für die Montage beliebtesten Winden ebenfalls zur Verfügung.